Home Chat Raum Freizeit Oma/Opa Gesundheit Heime Reisen Impressum

Seniorenbegleitung - Demenzhelfer/-in nach § 45 SGB XI

Lehrgang für ein wichtiges bürgerschaftliches Engagement

Kooperation mit der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.

Beschreibung:

Im Juni 2017 startet unser nächster Lehrgang für Seniorenbegleiter/-innen. Mit dieser Initiative will das Evangelische Bildungswerk dazu beitragen, dass alleine zuhause lebende alte Menschen mit Unterstützung von engagierten Seniorenbegleiter/-innen ihre Selbständigkeit solange wie möglich erhalten können – selbst wenn sie keine hilfreichen Angehörigen im Rücken haben.

Die Ausbildung umfasst 16 Kurstage und ein Praktikum, das den Theorie-Praxis-Transfer gewährleistet. Am Ende erhalten die Teilnehmer/-innen ein Zertifikat sowie die Teilnahmebestätigung zur Demenzhelferschulung nach § 45 SGB XI.

Die Inhalte des Kurses sind breit gefächert und zugleich konkret an der bevorstehenden Tätigkeit ausgerichtet. Im Anschluss an die Ausbildung arbeiten Seniorenbegleiter/-innen eng mit den Fachdiensten der Altenhilfe zusammen und erhalten von ihnen fachliche Beratung und Begleitung.

Die Seniorenbegleitung ist eine Form Bürgerschaftlichen Engagements. Seniorenbegleiter/-innen sind bereit sich für andere einzusetzen und bekommen dafür eine Entschädigung für entstandenen Aufwand.

Kontaktdaten: Dr. Rosine Lambin

Evangelisches Bildungswerk München e.V.

Herzog-Wilhelm-Str. 24 80331 München  Tel.: 089 - 55 25 80-0

E-Mail: service@ebw-muenchen.de    www.ebw-muenchen.de

XXXXXX

Sehr geehrte Damen und Herren,

das Bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege zeichnet auch 2018 wieder innovative Projekte zur Verbesserung der Lebenssituation demenzkranker Menschen aus.

Nähere Informationen zum Bayerischen Demenzpreis 2018 finden Sie auf unserer Homepage unter folgendem Link:


http://www.stmgp.bayern.de/ministerium/auszeichnungen/demenzpreis/

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung bis 30. Oktober 2017.

Mit freundlichen Grüßen


Dr. Gabriele Hartl

Ltd. Ministerialrätin

Bayerisches Staatsministerium

für Gesundheit und Pflege